MENÜ
DEUTSCH | ENGLISH
Freude an der Bewegung 

Fahrradfahren im Südschwarzwald 

Auch Radfahrer finden bei uns ideale Voraussetzungen. Das gilt für den gemütlichen Rad-Ausflug wie für die ambitionierte Tour mit dem Mountainbike oder Rennrad. Hier wechseln sich rasante Abfahrten mit knackigen Anstiegen. Und immer dabei: die frische Luft des Schwarzwaldes.

Direkt vom Gasthof aus können Sie Ihre Radtour beginnen und so die herrliche Landschaft des Südschwarzwaldes geniessen. Ein abschließbarer Unterstellplatz für eigene Fahrräder ist vorhanden.

Ausgewiesene Radrundwege des Landkreises Waldshut

Es gibt 16 vom Landkreis Waldshut ausgeschilderte Rundradtouren. Alle RouteWT Touren sind mit einer eigenen Tourenplakette (oranges Quadrat) durchängig markiert. Sportler als auch Familien mit Kindern finden garantiert eine passende Route. Die nächstgelegenen sind die folgend aufgeführten Touren "Wutach-Acht"" und Hüsli-Schlösser-Tour".

Eine Übersicht mit allen Touren finden Sie hier

Radtour "Wutach-Acht" Ewattingen - Bonndorf

Abwechslungsreiche und aussichtsreiche Rundtour mit mehreren Einkehrmöglichkleiten.

Rundtour von Ewattingen, Dillendorf, Brunnadern, Wellendingen, Bonndorf, Boll, Münchingen und Lausheim, bergab zur Mühle im Weiler. Von dort über Blumegg zurück nach Ewattingen. Ein Abstecher zur Museumsmühle im Weiler ist zu empfehlen. Die in Deutschland einzigartige Museumsmühle im Weiler verfügt über drei Mühlräder und fünf Mahl- und Stampfwerke. Die Narrenstube im Schloss in Bonndorf ist sehenswert. In Bonndorf können Sie auch eine Rast im beheizten Freibad einlegen. Die Tour ist mit einer eigenen Tourenplakette (oranges Quadrat) durchängig markiert. Die Wutach-Acht kann auch in 2 kurze Rund-Touren aufgeteilt werden: Kuz-Tour Wutach (19,3 km) und Kurz-Tour Bonndorf (25,1 km).

Einstieg direkt am Gasthof in Ewattingen

Schwierigkeitsgrad: mittel | Dauer: ca. 4,5 Std. | Länge ca. 44,6 km | Höhendifferenz ca. 707 m

mehr Infos zur Radtour "Wutach-Acht"

Hüsli-Schlösser-Tour

Auf dieser Tour erlebt man eine kleine Zeitreise durch den Schwarzwald. Erster Halt: Das weitum bekannte Volksmuseum Hüsli bei Grafenhausen. Das Schwarzwaldhaus wurde 1912 erbaut und vermittelt einen Einblick in die Lebensweise der Menschen im Hochschwarzwald in früheren Zeiten. In direkter Nachbarschaft trifft man auf die Badische Staatbrauerei Rothaus AG. Das Rot in "Rothaus" geht auf die Patrizierfamilie Roth zurück, die 1340 mit dem Bau des Rothen Hauses begann. Nach einem erfrischenden Radler geht es weiter bis nach Roggenbach, wo man die Ruinen der Roggenbacher Schlösser erkunden kann. Durch das Erlenbachtal geht es bergan, zurück nach Grafenhausen. Die Tour ist mit einer eigenen Tourenplakette (oranges Quadrat) durchängig markiert. Man kann die Tour auch direkt am Gasthof Burg beginnen und am ca. 11 km entfernten Gasthaus "Steinasäge" bei Bonndorf in den Rundweg einsteigen. So kommt man auf eine Gesamtlänge von ca. 50 km.

Schwierigkeitsgrad: mittel | Dauer: ca. 3 Std. | Länge ca. 28 km | Höhendifferenz ca. 412 m

mehr Infos zur Hüsli-Schlösser-Tour

Das Highlight für Mountainbiker: FlowTrailWutach™

Der FlowTrailWutach™ bietet für den Einsteiger bis zum Geübten ein tolles Erlebnis in der landschaftlich wunderschönen Wutachschlucht mit Spass für Hardtailer bis zum Freerider! Aktuell stehen den Bikern 3 verschieden Strecken zur Auswahl. In Anlehnung an die Schwierigkeitsgrade auf den Skipisten sind die Abfahren am FlowTrailWutach™ in blau (einfach), rot (mittel), und schwarz (schwierig) eingeteilt. Hindernisse und Schlüsselstellen können aber immer umfahren werden. Wie beim Fahren im Gelände üblich, nimmt der Schwierigkeitsgrad bei ungünstigen Streckenverhältnissen zu. Bitte berücksichtigt das bei der Wahl der Fahrstrecke. Die Kombinationsmöglichkeiten in der Region mit dem FlowTrailWutach™ sind vielfälltig. Der Einstieg befindet sich ganz in der Nähe des Gasthof zur Burg.

mehr Infos zum FlowTrailWutach

Der Bähnleradweg - ideal für die ganze Familie

Eine besondere Attraktion ist der 27 km lange Bähnleradweg, der auf der Trasse der stillgelegten Eisenbahnstrecke zwischen Bonndorf und Neustadt verläuft. Da es auf der ganzen Strecke nur geringe Steigungen gibt, eignet sich der Bähnle-Radweg für eine Radtour mit der ganzen Familie. Das asphaltierte Teilstück des Radweges zwischen Holzschlag und Lenzkirch ist auch ein “Geheimtipp” für Inlineskater.

Dieser Radweg beeindruckt durch seine vielen landschaftlichen Gegensätze - ein flach verlaufender Fahrweg inmitten tief eingeschnittener Täler und steil aufragender Bergflanken sowie hohe Dämme mit langen Kurvenradien. Sehenswert sind auch die historischen Bahngebäude und Brücken, insbesondere der Klausenbachviadukt, eine eiserne Untergurtbrücke mit einer Spannweite von über 46 m.

Der Bähnleradweg ist Teil des neuen Südschwarzwald-Radweges rund um den Naturpark Südschwarzwald, den Sie vom Gasthof aus mit dem Fahrrad in wenigen Minuten erreichen.

Rundweg um Bonndorf - "Tour de Bonndorf"

Die anspruchsvolle Rundtour führt Sie rund um Bonndorf und belohnt ihre Mühe mit wunderschönen Aussichten. Diese Tour ist für ambitioniertere Biker und für E-Bikes bestens geeignet.

Abseits viel befahrener Straßen verbindet diese Rad-Rundtour alle Ortsteile, die schönsten Aussichtspunkte sowie malerische Flecken. Freilich liegen auch so ziemlich alle idyllisch gelegenen Waldhütten und Rastplätze an der Strecke. Die Reste der Saubachkapelle am ehemaligen Saubachhof legen heute noch Zeugnis ab von der einstigen Bedeutsamkeit dieses Ortes. Kreuzplatz- und Hummelhütte bieten hervorragende Rastmöglichkeiten.

In absoluter Stille kann man sich da zwischendurch sogar im Bach erfrischen.

Die Eindrücke sind so vielseitig, dass man auch nach wiederholtem Mal immer wieder was Neues entdeckt. Die Tour kann von allen Ortsteilen aus, an einem Stück oder in einzelnen Etappen gefahren werden. Wer zwischendurch feststellt, dass er sich zu viel vorgenommen hat, kann unterwegs abkürzen. Von Wellendingen, Münchingen, der Sommerau sowie Ebnet gibt es ausschilderte Rückwege nach Bonndorf. Die Radwanderkarte empfiehlt sich. Erhältlich ist sie bei der Touristinformation.

Schwierigkeitsgrad: mittel | Dauer: ca. 4 Std. | Länge ca. 50 km | Höhendifferenz ca. 1005 m

mehr Infos zur Tour de Bonndorf

Fahrrad-Tour um den Schluchsee

Diese schöne Rad-Rundtour führt einmal um den Schluchsee herum, den größten Stausee des Schwarzwaldes. Die meiste Zeit eröffnet sich ein toller Blick über den See. Die Tour führt überwiegend auf gut befahrbaren Waldwegen größtenteils nah am See entlang. Da es kaum Steigungen und keinen Autoverkehr gibt, ist diese Radtour gut für Familien geeignet. Es gibt wunderschöne Bademöglichkeiten am Schluchsee und zahlreiche Einkehrmöglichkeiten und Kioske für eine kurze Rast. Diese Tour läst sich auch vielfältig erweitern mit einem Bogen Richtung Menzenschwand, Feldberg oder St. Blasien.

Schwierigkeitsgrad: leicht | Dauer: ca. 1,5 Std. | Länge ca. 18 km | Höhendifferenz ca. 77 m

mehr Infos zur Schluchsee-Radtour

Der Südschwarzwald-Radweg:
Ohne Höhenanstieg rund um den Naturpark Südschwarzwald

Der ca. 240 km lange Südschwarzwald-Radweg startet in Hinterzarten, auf 885 m.ü.M. und führt rund um den Naturpark Südschwarzwald. Von hier an radelt man hinab bis in die Rheinebene. Die Strecke führt vorbei an den Bergen und Mooren des Hochschwarzwaldes, am Titisee und der eindrucksvollen Wutachschlucht.

Gemütliche Schwarzwaldgasthöfe und Attraktionen wie z.B. die historische Sauschwänzle-Bahn laden zum Verweilen ein. Im weiteren Verlauf entlang dem Hochrhein laden mittelalterliche Städtchen am Deutschen und Schweizer Rheinufer zu einem Besuch ein. In der Schweiz bietet Basel ein reichhaltige kulturelles Angebot und weltberühmte Museen sowie eine sehenswerte Altstadt. Danach geht es weiter durch das im Elsass gelegene Huningue am Rande des Naturschutzgebietes "Petite Camargue".

Wieder in Deutschland führt der Radweg durch das idyllische Markgräflerland mit seinen Weinbergen und Kurorten, bis Sie schließlich in der Schwarzwaldmetropole Freiburg mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten und der historischen Altstadt ankommen. Der Radweg führt in Freiburg am Fluß “Dreisam” entlang bis zum Bahnhof Kirchzarten. Von hier aus fahren Sie mit dem Zug durch das wildromantische Höllental hinauf nach Hinterzarten zum Ausgangspunkt der Radtour.

Weitere Infos und eine detaillierte Karte finden Sie im bikeline Radtourenbuch
» "Südschwarzwald-Radweg: Ohne Höhenanstieg rund um den Naturpark Südschwarzwald”

E-Bike

der Schwarzwald ist ein ideales Revier für E-Bike-Fahrer. So kommen Sie auch auf die höchsten Gipfel und genießen die schönsten Aussichten. Zahlreiche Ladestationen entlang der ausgeschilderten Radwege ermöglichen auch größere E-Bike Touren durch den Schwarzwald.

Bildergalerie

Fahrradverleih

Fahrradverleih im Gasthof zur Burg

Am Gasthof zur Burg können Sie Fahrräder ausleihen. Verleihgebühr 10,00 Euro pro Fahrrad und Tag.

E-Bike Verleih

In der Region gibt es mehrere Verleihstationen für E-Bikes, z.B. in Bonndorf beim Fahrradhändler und in Neustadt beim Sportgeschäft.